Art.Nr.:
reprostyle

Ausziehtisch

Schreinerarbeit in verschied. Größen
In Erle, Birke, Kiefer erhältlich
Verschied. Oberflächenvarianten sowie
wahlw. mit Bein Fräsungen.
Abb.: Erle, Hartöl Wachs

Entwurf reprostyle

(ab 447 €)
inkl. MwSt (19%)zuzügl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
30 Werktage
Holz:
Maße:
Schublade:
Beinform:
Beinfräsung:
Oberfläche:
Tischhöhe:
Ausziehtisch im Biedermeierstil
Ausziehtisch 100cm x 70cm, Grundmaß
Ausziehtisch im Biedermeierstil
mit traditionelem Auszugsmechanismus...
Ausziehtisch im Biedermeierstil
...praktische Griffmulden unter den Ausziehplatten
Ausziehtisch im Biedermeierstil
140cm x 70cm/ auch einseitig zu verwenden
Ausziehtisch im Biedermeierstil
...weitere 40cm Tischlänge...
Ausziehtisch im Biedermeierstil
180cm x 70cm Gesamtgröße inklusive Ausziehplatten.

Ausziehtisch Massivholz - Schreinerarbeit
Wählen Sie einen Klassiker - wozu Neues erfinden, wenn sich Funktionalität und Ästhetik bereits bewähren konnten. Die von uns verwendete Konstruktionslösung entspricht einer seit Jahrhunderten verwendeten und bewährten Variante des Ausziehtisches. Schlichte Eleganz & formschönes Design, traditionelle Bauweise, in vielen Oberflächenvarianten erhältlich. Unsere Ausziehtische werden bei Bestelleingang von Schreinern für Sie angefertigt. Wir benötigen dafür die angegebenen Fertigungszeiten.

Kompakt in seiner Grundform und ohne Aufwand zu verlängern.
Dieses Tischmodell kann mittles zwei, unter der Hauptplatte gelagerten Auszügen, in seiner Grundfläche (je nach Ausgangsgröße) um bis zu 100 cm erweitert werden. Die Auszüge können auch einseitig genutzt werden (2 x bis zu 50 cm). Vom Zusägen der Elemente an der Bandsäge bis zur Oberflächenbehandlung - unsere Möbel werden mit einem hohen Anteil an Handarbeit hergestellt und in traditioneller Stollenbauweise aufwendig gefertigt. Die Zargen sind in die vier Tischbeine auf Gehrung gezapft (verdeckt).

Plattenstärke 3 cm / Beinstärke: 7 x 7 cm
Hauptplatte auf Stoß gearbeitet/ Auszüge auf Stoß gearbeitet
Auf Wunsch mit einer Schublade erhältlich inkl. Messingknauf (Schwalbenschwanzverbindung)
Holzart: Erle, Birke, Kiefer und Eiche, verschiedene Oberflächenvarianten
Die Tischbeinformen sind im Stil entsprechend unserer Stuhlmodelle entworfen und können so zu modellreinen Gruppen ergänzt werden. Zusätzlich können die Tischbeine mit verschiedenen Fräs-Varianten individualisiert werden. Der Tisch ist komplett montiert und verleimt. Geringfügige Abweichungen in den Maßen sind aufgrund des hohen Anteils an Handarbeit möglich.

- Schreinerarbeit
- Massives Holz
- Traditionelle Holzverbindungen
- Stabil & beständig

Änderungen können in kleinerem Rahmen berücksichtigt werden. Gerne unterbreiten wir Ihnen für Ihre individuelle Anpassung ein Angebot.

Versand:
Speditionsversand/ Einwegpalette, Lieferung erfolgt frei Bordsteinkante.
Die Lieferung durch die Spedition kann an zwei aufeinanderfolgenden Tagen erfolgen.
Sie werden vor dem Versand von uns kontaktiert um diesen zu koordinieren und erhalten daraufhin per Email eine Versandbestätigung. Sie werden vor Anlieferung vom Spediteur avisiert.

Spezifikationen Ausziehtisch
Spezifikationen Ausziehtisch


Stabil und funktional durch traditionelle Bauart.

Mindestmaß 100 x 70 cm - kleinere Maße auf Anfrage, Maximalmaß 135 x 90 cm.
Plattenstärke 3 cm / Zarge 9 cm / Beinabmessung 7x7 cm / Tischhöhen 78 und 80 cm
Die Beinfreiheit (Höhe vom Fußboden bis zur Unterkante der Zarge) beträgt 63 cm bei 78 cm Tischhöhe und entsprechend 65 cm bei 80 cm Tischhöhe.

Einfache Handhabung der Auszüge, auch einseitig zu verwenden.
100 cm bis 105 cm Tischlänge - Länge der Auszüge 2x 40 cm
110 cm bis 115 cm Tischlänge - Länge der Auszüge 2x 45 cm
120 cm bis 135 cm Tischlänge - Länge der Auszüge 2x 50 cm

Bei Tischen von 100 bis 115 cm Tischlänge (Grundform) erhält man durch das Ausziehen eine schnelle Tischflächenerweiterung. Tische mit diesen Längen bieten kompfortablen Platz für 4 Personen. Vier weitere Reserveplätze sind im ausgezogenen Zustand gegeben. Bei 120 cm bis 135 cm Tischlänge (Grundform) können die Längsseiten des Tisches mit zwei Plätzen belegt werden. Dadurch ergeben sich bereits in der Grundform sechs Sitzplätze. Durch das Ausziehen der Verlängerungen können weitere vier vollwertige Plätze geschaffen werden und erhöhen die Sitzplatzanzahl des Tisches auf insgesamt 10 Personen. Natürlich können die Auszüge auch einseitig genutzt werden.
Durch diese Lösung kann der Tisch optimal für den täglichen Bedarf, als auch zu besonderen Anlässen alle Platzwünsche erfüllen. Geringfügige Abweichungen in den Maßen sind aufgrund des hohen Anteils an Handarbeit möglich.

Tisch & Platzbedarf - mehr zum Thema finden Sie hier im Infobereich

Holzarten bei reprostyle

Sie erhalten den Ausziehtisch in den heimischen Holzarten Erle, Birke, Kiefer oder Eiche. Verwendet wird ausschließlich natürlich gewachsenes Massivholz.

Massives Holz - ein einzigartiges Naturmaterial
Was ist Massivholz? Nach DIN Norm 68871 muss ein Möbel (mit Ausnahme der Rückwand und den Schubladenböden) durchgehend aus einer Holzart hergestellt und nicht furniert sein.
Jedes aus massivem Holz gefertigte Möbelstück ist in Farbton und Maserung ein unverwechselbares Unikat, da Wuchsbedingungen, Struktur und Textur des Materials bei einem Naturprodukt variieren. Massivholz ist für das Raumklima ein Gewinn und die haptische als auch die optische Wirkung von Massivholz heben das allgemeine Wohlbefinden. Besonders die Oberflächenbehandlung mit Hartöl und Wachs unterstreichen die Maserung und die holzeigene Farbe in besonderer Weise und verleihen dem Material eine angenehm warme und lebhafte Ausstrahlung.

Massives Holz ist sehr robust und beständig und altert über Generationen. Daher werden Sie lange Freude an einem Möbel aus massivem Holz haben. Abnutzungs- und Gebrauchsspuren gehören zur Historie eines Möbels und machen einen Teil seines Charmes aus. Das besondere an Möbeln aus massivem Holz ist, dass die Oberfläche über Jahre hinweg aufgefrischt oder verändert werden kann und das Möbel danach wieder wie neu aussehen wird. Holzoberflächen sind vielseitig z.B. durch Ölen, Lackieren oder Lasieren gestaltbar und können so immer wieder einem anderem Interieur oder einer neuen Verwendung angepasst werden. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der auch zukünftig durch nachhaltige Forstwirtschaft zur Verfügung stehen wird. Wälder produzieren so nicht nur einen recycelbaren Rohstoff, sondern können durch Ihren Co2 Haushalt zum Klimaschutz beitragen. Diese Wertigkeit wird bereits seit Jahrhunderten geschätzt.

Wünschen Sie weitere Informationen zum Thema Holz, gelangen Sie hier zum Infobereich Hölzer.

v.l. Eiche hell, Eiche dunkel, Nussbaum dunkel. Maghagoni, Antik Finish
v.l. Eiche hell, Eiche dunkel, Nussbaum dunkel. Maghagoni, Antik Finish

  
Umgangsprachlich bezeichnet man heutzutage mit dem Begriff Beizen das Färben von Holz. Der natürliche Holzfarbton kann mit Hilfe von oberflächlich aufgetragenen Pigmenten beliebig verändert werden. Dieses Verfahren nannte man ursprünglich Färben. Als Beizen wurde vormals ein Vorgang bezeichnet, bei dem das Holz durch Auftragen bestimmter Stoffe seine Farbe auf Grund einer chemischen Reaktion verändert.

Bei uns kommen wasserbasierte Holzfarben zur Anwendung.

Wuchsbedingt nehmen Holzbereiche (Partien) Pigmente verschieden stark auf. So kann es zu unterschiedlich stark betonten Bereichen einer Holzfläche kommen. Beizen und Färben verändert zwar die Farbe des Holzes, stellt aber keine Versiegelung der Oberfläche dar. In weiteren Arbeitsschritten müssen gebeizte Oberflächen also z.B. mit Hartöl oder anderen Produkten versiegelt werden. Insbesondere bei gefärbten Hölzern tritt je nach Beanspruchung im Verlauf der Zeit an Ecken und Kanten Abrieb auf. Dieser natürliche Alterungsprozess lässt das hellere Trägerholz durchscheinen und ist auch bei antiken Tischen geschätzt.

Die abschließende Oberflächenbehandung für diese Variante erfolgt bei reprostyle mit Hartöl & Wachs. Die Tischplatten werden wasserresistent (in Handarbeit) mit Hartöl versiegelt. Das Gestell wird geölt und abschließend gewachst.

Oberflächenvarianten
Oberflächenvarianten

 
Sie erhalten den Ausziehtisch unabhängig von der gewählten Holzart und Holzfarbe in den Oberflächenvarianten unbehandelt oder geölt und gewachst.

Unbehandelt:
Bei der Variante unbehandelt ist die Oberfläche mit einem 180 iger Feinschliff zur weiteren Oberflächenbehandlung nach Ihren Wünschen vorbereitet. Wir empfehlen vor der tatsächlichen Behandlung einen kurzen Zwischenschliff von Hand. Bittte beachten Sie die jeweiligen Hersteller Empfehlungen zur Verarbeitung des von Ihnen gewählten Prouktes.

Hartöl & Wachs:
Bei der Variante Hartöl & Wachs wird der Ausziehtisch wie oben genannt vorbereitet. Die Tischplatten werden wasserresistent (in Handarbeit) mit Hartöl versiegelt. Das Gestell wird geölt und anschließend gewachst. In gleicher Weise erfolgt die Endbehandlung der gefärbten Ausziehtische.

Die von uns verwendeten Öle & Wachse zur Oberflächenbehandlung entsprechen der sogenannten Spielzeugrichtlinie (EN 71-3).

Eine Anleitung zur Auffrischung geölter und gewachster Oberflächen finden Sie im Bereich Tipps & Pflege.

Tischbeine bei reprostyle
Tischbeine bei reprostyle

 
Wählen Sie einen Klassiker
Wozu Neues erfinden, wenn sich Funktionalität und Ästhetik bereits bewähren konnten. Die von uns angebotenen Beinformen sind seit Jahrhunderten verwendete & beliebte Varianten. Das Tischgestell wird in traditioneller Stollenbauweise gefertigt, dabei werden die Zargenelemente auf Gehrung in die Tischbeine gezapft (verdeckt).

Beinformen
Die Tischbeinformen sind im Stil entsprechend unserer Stuhlmodelle entworfen und können so zu modellreinen Gruppen ergänzt werden.

Die Beinform B lehnt sich an die Biedermeierzeit an; die Beinform E beschreibt ein typisches Element des Jugendstil. Die Beinformen A und D sind eher zeitlose Varianten, die sowohl im Jugenstil als auch davor Verwendung fanden und in der Moderne erneut aufgegriffen werden.

Tischbeinfräsungen
Tischbeinfräsungen

 
Den Ausziehtisch können Sie zusätzlich in den oben abgebildeten Fräs-Varianten individualisieren.

Der erste Buchstabe bei unseren Tischen steht für das Grundmodell (z.B. Tisch Modell A, B oder E). Die Fräsvariante wird mit F gefolgt von einer Zahl bezeichnet (z.B. Tisch Modell AF1, dabei handelt es sich um das Tischbein A mit der Beinfräsung F1).

Schublade bei Ausziehtischen
Schublade bei Ausziehtischen


Auf Wunsch mit einer Schublade erhältlich

Schwalbenschwanzverbindung mit Messingknauf. Eine Holzverbindungstechnik, bei der Zinken und Zapfen in seitlicher Aufsicht die Form von Schwalbenschwänzen bilden Sie ist eine der schönsten und wohl die stabilste Holzverbindung, die sich besonders für Schubkästen eignet.

Position der Schublade

Die Schublade kann konstruktionsbedingt, durch den im Tischkasten verlaufenden Auszugsmechanismus, nur auf der kurzen Seite (Stirnseite) des Tisches positioniert werden. Die Breite der Schublade ergibt sich durch die Tischbreite. Die Schubladenhöhe außen beträgt 7 cm. Der Schubkasten ist aus 2 Zentimeter starkem Holz gefertigt mit eingelassenem Boden aus Sperrholz.

Produktvideo

Modellbeispiele

 
Ausziehtisch Mechanik
Ausziehtisch, auch einseitig ausziehbar
Ausziehtisch Modell B - Erlenholz
Ausziehtisch Modell A - Erle
Ausziehtisch Modell EF1
reprostyle Massivholzmöbel & Objekte

Fragen zum Produkt